Licht am Rennrad: die neuen Regeln der StVZO seit Juni 2017

(06.10.2017) Solange es hell ist, müssen Rennradler kein Licht mitführen. Das ist nur eine von einigen Neuregelungen der StVZO vom Juni 2017 für Radfahrer. Die meisten bringen Vereinfachungen. Hier ein Überblick ... weiterlesen

Quelle: rennrad-news.de

CTF-Doppelveranstaltung in Overloon (NL) 14./15.10.

Landeszielfahrt RTF am 30.09. nach Mönchengladbach

1. CTF des RSC Moers 26.08.2017

(27.08.2017) Am Samstag den 26.08. stand die erste CTF des RSC Moers auf dem Programm. Für mich ist jede Tour, die ins Gelände führt, immer ein besonderer Anreiz!!! Besonders war die Vorfreude darauf, eine neue Regionen kennen zu lernen und das ein weiterer Verein sich entschlossen hat, neben seiner Straßenveranstaltung, eine Tour durch das Gelände ... weiterlesen

Quelle: bikecomnet.de / Autor: Dieter Döring

RTF / CTF Termine Radsportbezirk Krefeld 2018

(17.08.2017) Seit Anfang August können Vereine ihre RTF bzw. CTF Veranstaltungen für das neue Jahr 2018 im Onlineportal des BDR anmelden. Die (bereits erfolgten) Anmeldungen finden Sie auf unserer Terminübersicht. Bitte beachten: Am 31. August wird das Onlineportal wie immer geschlossen. Danach sind keine Onlineanmeldungen mehr möglich. (rs)

RTF / CTF des RSC 1978 Moers am 26.08.2017

RTF des Hülser SV am 05.08.2017

(06.08.2017) Am Samstag den 05.08.2017 ging es für mich zur RTF des Hülser SV. Das Wetter, sagen wir mal, war für einen Tag auf dem Rad eher suboptimal. Wolkenbrüche kennzeichneten den Weg nach Krefeld und ich war froh, daß ich mich für die Anfahrt mit dem Auto entschieden ... weiterlesen

Quelle: bikecomnet.de / Autor: Dieter Döring

3. RTF durch das Grenzfahrer-Land am 12. August 2017

Bezirkspermanente: Urlaub im Startlokal vom 06. bis zum 20. August 2017

15. HÜLSER BREETLOOKS - RTF am 05. August 2017

Limburgs Mooiste - Radsport Event am 9. und 10 Juni 2017 - Rennrad 52 bis 245km - MTB 43 bis 105km - Familientour 35km - Heerlen (Niederlande)

Save the Date: Landeszielfahrt RTF am 30.09. nach Mönchengladbach

(19.04.2017) Am Samstag, den 30. September 2017, veranstaltet der RV "Möwe" Mönchengladbach-Lürrip eine Landesverbandszielfahrt RTF. Zielpunkt ist die Zeppelinschule, Neuwerker Str. 35 in 41065 Mönchen- gladbach-Lürrip. Einschreibung ist von 10:00 bis 14:00 Uhr. Je nach Anreisestrecke werden 1 bis 4 Punkte vergeben. Startgeld: Wertungs- kartenfahrer 4,00 / Trimmfahrer 6,00 EURO. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. (rs)

30. Tönisvorster Radtourenfahrt am 22.04.2017

(13.04.2017) Zu seiner 30. Tönisvorster Radtourenfahrt läd der RSV Tönisvorst am Samstag, 22. April 2017.

 

Start und Ziel:
47918 Tönisvorst / St. Tönis, Corneliusstr. 25, Schulzentrum Corneliusfeld  
 

(siehe Anfahrt)

 

Startzeit: 10:00 bis 12:00 Uhr / 10:00 bis 11:00 Uhr  (151 km Strecke)

Kontrollschluss: 17:00 Uhr  

 

Distanz / Wertung:

Strecke   I: 151 km  (4 Punkte)      

Strecke  II: 111 km  (3 Punkte)  

Strecke III:   72 km  (2 Punkte)    

Strecke IV:    41 km  (1 Punkt)  

 

Streckenführung:
Über asphaltierte, wenig befahrene Straßen, landschaftlich reizvolle Streckenführung am Niederrhein.  

 

Startgeld:
4,00 / 6,00 € einschl. Tee / Verpflegung an den Kontrollen; Schüler und Jugendliche frei.  

 

Ehrenpreis:
Auszeichnung für die 3 teilnehmerstärksten Mannschaften (Mannschaftswertung ab 6 Personen)  

 

Auskunft:
Matthias Martwich, 47929 Grefrath, Mertesweg 19,
Telefon: 02158 - 951009, E-Mail: muamartwich@vodafone.de   

 

Anfahrt:
BAB A 40, Ausfahrt 6- Kerken, BAB A 44, Ausfahrt 23- Willich / Münchheide, von den Ausfahrten bis zum Startort ausgeschildert.

 

Gefahren wird nach den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung

und BDR Generalausschreibung "Radtouren-fahren". Den Anweisun-

gen der Kontrollfahrer und des Streckendienstes ist unbedingt Folge

zu leisten.
 
Das Tragen der Rückennummer ist Pflicht. Jeder Teilnehmer fährt auf

eigene Rechnung und Gefahr. Im eigenen Interesse empfehlen wir

Kopfschutz zu tragen. (rs)

684 Teilnehmer trotz Aprilwetter: Die 34. Grefrather RTF mit 19. Grefrather CTF war nichts für Warmduscher

Ein Bild wie im letzten Jahr: Platz 1 in der CTF-Mannschaftswertung für die MTB-Kids des RV "Staubwolke" Fischeln. (Foto: Staubwolke Fischeln)

(05.04.2017) Nicht für Warmduscher war die 34. Auflage der RTF mit 19. CTF des RSV Grefrath 1961 am vergangenen Samstag. Die be- kannte und besonders bei den RTF-Fahrern aufgrund ihrer Strecken- führung durch die Niederlande beliebte Veranstaltung, überraschte -nach 25 sonnigen Grad am Vortag- mit Aprilwetter.

 

Ruth Schneider, Jugendleiterin im Radsportbezirk Krefeld: "Wir hatten am Vortag in T-Shirt und kurzer Hose ausgeschildert und wurden am Samstagmorgen dann von niedrigen einstelligen Temperaturen über- rascht." Bezirksvorsitzender Reiner Schneider, gleichzeitig RTF- Fachwart im RSV Grefrath: "Mit einsetzen des Dauerregens ab 11:00 Uhr brachen die Teilnehmerzahlen schlagartig zusammen. Anreisende Sternfahrer aus dem Aachener-Raum riefen mich an und brachen ihre Anreise ab. In Mönchengladbach muss es schon am frühen Morgen stark geregnet haben, ebenso im Ruhrgebiet."

 

So kamen nur die Harten in den Genuss von Wertungspunkten, aber immerhin noch 482 RTF- und 202 MTB-Fahrer. Helmut Peuthen, Vor- sitzender des RSV Grefrath: "Wir sind mit der hohen Teilnehmerzahl bei dem Wetter sehr zufrieden, auch wenn wir im Vorjahr mehr als 1.300 Teilnehmer zu verzeichnen hatten. Der April macht halt was er will und die Sportlerinnen und Sportler haben nach der Veranstaltung ausgiebig das Buffet und vor allem die heiße Erbsensuppe genossen."

 

Die Mannschaftswertung bei der RTF dominierte diesmal der RV "Möwe" Mönchengladbach-Lürrip mit 22 Teilnehmern, vor dem RSC Schwalmtal mit 12 und dem Hülser SV mit 7 Teilnehmern. Nur zwei Mannschaften beteiligten sich an der CTF-Mannschaftswertung. Hier siegte der RV "Staubwolke" Fischeln mit 18 vor dem MSV Essen-Steele mit 3 Teilnehmern.

 

Der Termin für die nächste Veranstaltung steht auch schon fest. Peuthen: "Wie immer der erste Samstag im April, in 2018 also der 07.04. Dann laden wir zur 35. RTF und zur Jubiläumsausgabe, der 20. CTF. Wir sind einer der ersten CTF-Veranstalter in Deutschland und werden diese Tradition selbstverständlich fortsetzen." (rs)

Nachlese auf Dieters Radsportportal Bikekomnet:

 

RTF des RSV Grefrath, 01.04.2017

 

ph0t0ne - full rigid & singlespeed unter:

 

RTF-2017 / April-2017

 

Cycle Joe zur CTF auf Bikekomnet:

 

CTF RSV Grefrath, von Joe Buschmann

Geführte CTF-Permanente des Radsportbezirk Krefeld am 25.03.2017

Start am Sport- und Freizeitpark Klingerhuf in Neukirchen-Vluyn.

(28.03.2017) Der Radsportbezirk Krefeld lud am vergangenen  Samstag zu einer geführten Tour auf der “Berge, Seen, Rhein und Moersbach“ – CTF-Permanente. Dabei konnte RTF/CTF-Fachwart Herbert Lettmann auch den Bezirksvorsitzenden Andreas Brembeck aus dem Radsportbezirk Bergisch-Land begrüßen, der die CTF auf seinem Rennrad absolvierte! Möglich war dieses aber nur, weil es in der letzten Woche nicht geregnet hatte und die Strecke ziemlich abgetrocknet war.


Vertreten waren Fahrer von den RSF Velbert, RTC Mülheim-Ruhr, Blitz Essen-Kray, SG Flughafen Düsseldorf, SC Bayer 05 Uerdingen und vom RSC Moers.

 

Bei sonnigem Frühlingswetter hat es allen viel Spaß gemacht und der tolle Tag auf dem Rad endete gegen 15:00 Uhr am Start/Ziel-Bereich in der gemütlichen Atmosphäre des Klingerhuf.

(Text: Herbert Lettmann / rs)

Auf dem Haldengipfel "Am Geleucht".

RTF und CTF des RSV Grefrath am 01. April 2017

Start der Breitensportsaison im Radsportbezirk Krefeld

(20.03.2017) Der Radsportverein Grefrath richtet am Samstag, den 1. April seine jährliche Grossveranstaltung für Jedermann ab Eisstadion aus. Zur 34. Auflage der Radtouristikfahrt stehen drei Strecken für Rennradfahrer mit einer Länge von 42, 72 und 112 km zur Wahl.
Dabei geht es auch in die benachbarten Niederlande.

 

Für die Mountain Biker gibt es bei der 19. Auflage der CTF zwei an- spruchsvolle Strecken mit einer Länge von 37 und 57 km durch die Höhenzüge zwischen dem Bismarckturm in Viersen-Süchteln und der „Blauen Lagune“ bei Hinsbeck-Herongen. Hier können die MTB- Spezialisten sich im ständigen Auf und Ab austoben. Single Trails durch den Wald wechseln sich immer wieder mit tollen Ausblicken über die Niederrheinlandschaft ab. Wenn die Kraft nachlässt, kann nach halber Strecke auf die 34 km Runde abgebogen werden. Grefrath ist dann mit einer langen Bergabfahrt im Nu erreicht. Es lohnt sich aber definitiv die 52 km Strecke in Angriff zu nehmen, da im zweiten Teil der Strecke noch jede Menge tolle Trails warten.

 

Grefrath ist auch Auftaktveranstaltung der "Kids & Family Tour" der Radsportjugend NRW. Dabei werden teilnehmende Kinder durch Scouts der Radsportjugend auf den kleinen Strecken begleitet. Treffpunkt ist eine halbe Stunde nach dem ersten Start am Startstempel. Zu erken- nen sind die Scouts der Radsportjugend an den Warnwesten mit Rad- sportjugendlogo.

 

Ebenfalls vor Ort wird die Abnahme in der Disziplin "B" (Strecken- fahren) für das Deutsche Radsportabzeichen (DRA) ermöglicht. Die ausgebildeten Abnahmeprüfer Ruth und Reiner Schneider sind am Anmeldetisch für Wertungskartenfahrer zu finden.

 

Unterwegs gibt es auf allen Strecken Kontroll- und Verpflegungs- stellen. Für die Wertungskartenfahrer des Bund Deutscher Radfahrer werden Punkte vergeben. Gestartet wird von 10:30 bis 13:00 Uhr am Eissportzentrum Grefrath. Anmeldung direkt am Start.

 

Startgeld RTF: Wertungskartenfahrer 4,00 / Trimmfahrer 6,00 EURO

Startgeld CTF: Wertungskartenfahrer 5,00 / Trimmfahrer 7,00 EURO

 

Wie in den Vorjahren rechnet der Verein mit einer hohen Teilnehmer- zahl. Im Ziel ist hinterher für Duschen und Verpflegung bestens ge- sorgt. Gleichzeitig erwartet die Teilnehmer am und erstmals auch im Eissportzentrum ein erweitertes Händlerangebot, so daß vor Ort auch das ein oder andere Zubehör- und Ersatzteil gekauft werden kann. (rs)

Siegerehrung Saison 2016 – RTF/CTF-Bezirkswertung

Jugendehrung: Bezirksvorsitzender Reiner Schneider (2. von links) mit den erfolgreichen jungen Damen des RSC 1978 Moers (ganz rechts) und den wilden Jungs vom RV "Staubwolke" Fischeln. (Foto: Herbert Lettmann)

(10.03.2017) Im Rahmen der RTF/CTF-Fachwartetagung des Radsport- bezirks Krefeld am vergangenen Sonntag, wurden in der gemütlichen Atmosphäre des Sportparks Klingerhuf die besten Radsportlerinnen  / Radsportler in der RTF/CTF-Bezirkswertung der Saison 2016 geehrt.


Es galt es mal wieder die ersten Plätze der Damen-, Herren- und Jugend-Einzelwertungen sowie Mannschaftswertungen zu erreichen.

 

Erstmals war im vollen Saal auch ein Gast aus dem aufgelösten Rad- sportbezirk rechter Niederrhein anwesend, der vor allem an den Neu- igkeiten im Breitensport für die Saison 2017 interessiert war, die von Fachwart Herbert Lettmann ausführlich vorgetragen wurden.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung waren fast alle eingeladenen Sportler anwesend, einzig eine Herrenmannschaft fehlte vollständig. "Ärgerlich, wenn hier eine Sportlerehrung vorbereitet, Urkunden gedruckt und Ehrengaben gekauft werden und dann ein komplettes Viererteam ohne Absage fehlt." so Bezirksfachwart Herbert Lettmann, der extra für die Siegerehrung aus seiner neuen Heimat im Allgäu angereist war.


Die Pokale überreichten der Vorsitzende des Radsportbezirks Krefeld Reiner Schneider mit seiner Frau Ruth. (Text: Herbert Lettmann / rs)

Nicht nur hübsch, sondern auch erfolgreich: Die erstplatzierte Damenmannschaft des RSV Grefrath mit Nicola Bischoff (links) und Bezirksjugendleiterin Ruth Schneider. (Foto: Sebastian Kruth)

Die Platzierungen:
             

Damen-Einzelwertung


Platz 1  Ruth Schneider-RSV Grefrath 1961 e.V.
Platz 2  Christel Kreischer-RSG Issum e.V.
Platz 3  Gaby Dohmen Hülser SV/Abteilung Radsport     

Platz 3  Marita Gawron – Radsportteam Bockum


Herren-Einzelwertung


Platz 1  Reiner Schneider-RSV Grefrath 1961 e.V.
Platz 2  Karl-Heinz Domeyer-RSV Sturm 03 Uedem e.V.

Platz 3  Werner Geenen RSV Tönisvorst e.V.

 

Damen-Mannschaftswertung

 

Platz 1  RSV Grefrath 1961 e.V.

Ruth Schneider., Nicola Bischoff


Platz 2  Hülser SV/Abteilung Radsport

Gaby Dohmen, Karin Prangen, Gabriela Brinkmann, Christel Degener


Platz 3  RSG Issum e.V.

Christel Kreischer

 

Herren-Mannschaftswertung


Platz 1 RSV Tönisvorst e.V.

Werner Geenen, Axel Weysen, Holger Belting, H.-Peter Holterbosch


Platz 2  RSV Sturm 03 Uedem e.V.

K.-Heinz Domeyer, Udo Janßen, Kurt Skodek, Raph Faustmann


Platz 3  RSV Grefrath 1961 e.V.

Reiner Schneider, Heinz Helle, Wolfgang Wurow, Andre Schwiete

            

Schüler/Jugend-Einzelwertung


Platz 1  Katharina Ohletz - RSC 1978 Moers e.V
Platz 2  Ann-Sophie Ohletz – RSC 1978 Moers e.V.
Platz 3  Marie van de Spreng – RSC 1978 Moers e.V.

 

Schüler/Jugend-Mannschaftswertung


Platz 1  RSC 1978 Moers e.V.

Katharina Ohletz, Ann-Sophie Ohletz, Marie van de Spreng, Jos van der Laan


Platz 2  RSV Staubwolke 09 Fischeln e.V.

Laurenz Baldowe, Eric Vranken, Maximilian Eißer

Geführte CTF-Permanente des RTC Mülheim-Ruhr

Telefonische Voranmeldung unter:

02 08 - 44 82 51 oder 01 77 - 2 95 22 15 (Klaus Müller)

eMail: klaus.mueller@ruhrtal-biker.de

Online Anmeldung für den NRW-CTF-CUP gestartet

(28.02.2017)  Für die Serienfahrer des diesjährigen NRW CTF CUP öffnete heute Vormittag pünktlich das Online-Anmeldeportal unter http://bdr.bike/bdr/nrw/ctfcup/ (rs)

CTF-Absage in Schwalmtal / RTF findet statt!

(20.02.2017) Wie der RSC Schwalmtal 1987 auf seiner Homepage mitteilt, wird die "Schwalmtaler Frühjahrs CTF" (Kalendernummer 5229) am 11.03.2017 aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Die parallel laufende "Schwalmtaler Frühjahrs RTF" (Kalendernummer 3000) findet aber wie gewohnt statt! (rs)

RSV Tönisvorst: Neuer Startort für Permanente RTFs

(17.02.2017) Der RSV Tönisvorst teilte heute mit, daß die beiden RTF-Permanenten "Apfelroute" (Kalendernummer 636) und "Fahren nach Zahlen" (Kalendernummer 637) seit Dezember 2016 einen neuen Startort haben. Dieser liegt nur circa 150m vom alten Startort entfernt in der Fußgängerzone (linke Seite). Neuer Startort: Café Steeg, Hochstr. 31 in 47918 Tönisvorst. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7:00 bis 18:30 Uhr, Samstag 7:00 bis 17:00 Uhr, Sonntags 9:00 bis 17:00 Uhr. (rs) 

RTF-Absagen in Duisburg und Huchem-Stammeln

(16.02.2017) Die Breitensportsaison hat noch nicht offiziell begonnen, da gibt es bereits die ersten beiden Absagen in der Nachbarschaft.

 

So meldet der RSV Duisburg 09 (rechter Niederrhein) auf seiner Homepage, daß die RTF "Hippeland-Tour 2017" am 30.04.2017 (Kalendernummer 3085) ausfällt.

 

Die RTF "Tour Eifel" des TV 1885 Huchem-Stammeln (Aachen) am 10.06.2017 (Kalendernummer 3234) wird aus organisatorischen Gründen abgesagt. (rs)

Bezirkspermanente "Durch den Radsportbezirk" kann zur Zeit nicht gefahren werden!

(06.02.2017) ACHTUNG - Unsere Bezirkspermanente "Durch den Radsportbezirk" mit Start/Ziel bei der Firma cycletec Radsport in Krefeld, kann AB SOFORT nicht mehr gefahren werden, da uns der Startort nicht mehr zur Verfügung steht. Wir bedanken uns bei Thomas Dinter (cycletec) für die jahrelange Unterstützung. Zur Zeit ist unser RTF-Fachwart Herbert Lettmann damit beschäftigt entweder einen neuen Startort zu finden oder diese Tour mit neuer Streckenführung komplett neu aufzusetzen. (rs)

Geführte CTF-Permanente des RSC Moers wurde ein voller Erfolg

(07.11.2016) Ein großes Dankeschön im Namen des RSC Moers an alle Teilnehmerinnen/Teilnehmer unserer geführten CTF- Permanenten „Niederrheinische Bergetour“ am Sonntag, den 06.11.2016. Nicht nur dass wir eine Teilnehmerzahl von 27 erreichten, für eine geführte Permanente ist das wirklich schon eine ansprechende Zahl, es war zudem noch eine sehr harmonische Tour, obwohl von Familie bis Lizenz-Fahrer alles dabei war. Dazu habt ihr selbst natürlich beige- tragen. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme, was das Kräfteverhältnis der Leute angeht, haben wir die Strecke zur Zufriedenheit aller gut bewältigt. Resonanz der Teilnehmerinnen/Teilnehmer – Es hat richtig Spaß gemacht. Besonders gefallen hat mir zudem noch das gemütliche Beisammensitzen im Coffee by Marie nach der Tour, immerhin noch mit 16 Leuten. Es war echt toll mit euch.

Text: Herbert Lettmann / RSC Moers